Alexandra Zöbeli

Der Pub der guten Hoffnung

(66)
4,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Ein Cottage, ein Pub und die zweite Chance zum Glück

Nach dem Tod ihres Sohnes haben sich Sam und Hannah völlig voneinander entfernt. Als Hannah Sam schließlich nicht mehr sehen will, kommt das Angebot seines Freundes, eine Auszeit in dessen Cottage im kleinen Ort Dinorwig in Wales zu nehmen, gerade recht. Dort findet Sam tatsächlich die viel benötigte Ruhe und Ablenkung. Im Pub zur guten Hoffnung zwischen grünen Hügeln und kauzigen Dorfbewohnern schöpft er wieder Mut. Nicht zuletzt wegen Hope, die bald mehr als nur eine Freundin für ihn ist. Doch dann steht Hannah wieder vor ihm und Sam muss sich entscheiden…

"Alexandra Zöbeli packt einen schweren Stoff in eine emotionsgeladene Geschichte, die bewegt, berührt und nachdenklich macht." (Katja D., NetGalley)

"Es ist so warmherzig geschrieben und gibt einem immer wieder ein gutes Gefühl: Für das Leben zu kämpfen lohnt sich." (Blog, Lesen steckt an)

Von Alexandra Zöbeli sind bei Forever erschienen:

Ein Bett in Cornwall
Ein Ticket nach Schottland
Die Rosen von Abbotswood Castle
Der Himmel über den Black Mountains
Der Pub der guten Hoffnung
Die Sterne über den Black Mountains

Buchdetails

Verlag
Forever
Seitenanzahl
ca. 592 Seiten
ISBN
9783958182578
Erscheinungstag
02.04.2018
Preise
DE 4,99 €, AT 4,99 €

Leserstimmen

  • yellowdog am 14.05.2019

    Mischung aus Trauer und neuer Hoffnung

    Das Buch „Der Pub der guten Hoffnung“ verspricht vom Cover und Titel her einen Wohlfühlroman, zudem es ja auch bei Forever erscheint. Doch die Thematik ist erstmal ein ernster. Der Sohn von Sam und Hannah hat einen Amoklauf begangen, bei dem er 2 Menschen und sich selbst tötete. Für die Eltern in mehrfacher Hinsicht eine Tragödie. Zum einen haben sie ihren Sohn verloren und dann die Scham und das Mitleid für die Opfer und ihre Angehörigen. Den Angehörigen der Opfer entgegenzutreten ist schwer.…

    Weiterlesen
  • kitekat am 13.07.2018

    viel Gefühl

    Das Buch habe ich wirklich gerne gelesen. Schon das idyllische Cover passt perfekt zum Roman und hat mich auf Anhieb angesprochen. Das Buch beginnt mit vielen Ereignissen, die aufeinander folgen. Ein Ehepaar verliert ihren Sohn, der in einem Zug Amok läuft. Sie befinden sich in einem Gefühlschaos. Jeder der beiden geht anders damit um. Die scheinbar glückliche Ehe gerät ins Wanken. Während die Frau in eine Klinik geht, flüchtet der Mann in die Natur und Abgeschiedenheit. Dort lernt er eine…

    Weiterlesen
  • yh110by am 29.06.2018

    Sehr gefühlvoller und berührender Roman!

    Sam und Hannah sind die Eltern von Felix, der in einem Zug einen Amoklauf gestartet hat und dabei sich und andere Menschen getötet hat. Beide gehen ganz unterschiedlich mit dem Tod ihres Sohnes um. Während Sam gerne über alles reden will, zieht sich Hannah immer mehr zurück und lässt niemanden mehr an sich herankommen. Eines Tages nimmt sie sogar Schlaftabletten, Sam findet sie jedoch noch rechtzeitig. Als sie daraufhin in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird, will sie Sam nach…

    Weiterlesen
  • hk1951 am 22.06.2018

    Sehr schön

    Alexandra Zöbeli kannte ich vor diesem Buch noch nicht, aber nun werde ich mir ihren Namen merken, dann „Der Pub der guten Hoffnung“ hat mich wirklich sehr gut unterhalten. Nach dem Tod ihres Sohnes haben sich Sam und Hannah völlig voneinander entfernt. Als Hannah Sam schließlich nicht mehr sehen will, kommt das Angebot seines Freundes, eine Auszeit in dessen Cottage im kleinen Ort Dinorwig in Wales zu nehmen, gerade recht. Dort findet Sam tatsächlich die viel benötigte Ruhe und Ablenkung.…

    Weiterlesen
  • susannesh68 am 26.04.2018

    Der Pub der guten Hoffnung

    Felix, der Sohn von Sam und Hannah, hat bei einem Amoklauf zwei Frauen getötet und ist auch selbst ums Leben gekommen. Neben der Trauer um ihren Sohn müssen die Eltern dann auch noch mit Reaktionen von Freunden, Kollegen, Nachbarn und der Presse umgehen. Zunächst zieht Sam alleine nach Wales in das Cottage seines Freundes, doch als sich hier die Möglichkeit ergibt, einen Pub zu übernehmen und ein neues Leben zu beginnen, folgt Hannah ihm. Doch dann holt die Vergangenheit die beiden wieder…

    Weiterlesen
  • andue am 26.04.2018

    Tragischer Schicksalsschlag

    Leider ist es heute keine Seltenheit mehr, das Leute erweiterten Suizid begehen und ihre Familien so in eine schockierende und traurige Lage versetzen, aber auch viele Menschen gegen sich und ihre Familien aufbringen. Klappt der Suizid, interessiert das denjenigen nicht mehr, der die Tat begangen hat. Aber die zurückgebliebenen Familien leiden und genau das wird, zumindest am Anfang des Romans, gut dargestellt. Sams und Hannahs Sohn begeht nämlich genau diese Tat. Er bringt zuerst eine Frau…

    Weiterlesen

Alexandra Zöbeli lebt gemeinsam mit ihrem Mann im Zürcher Oberland in der Schweiz. Sie bekennt sich selbst als Britoholikerin — verrückt nach allem, was von der Insel kommt. Für Alex gibt es kaum etwas Schöneres, als die verschiedenen Ecken Großbritanniens zu entdecken und sich dabei vorzustellen, welche Geschichte sich an Ort und Stelle gerade abspielen könnte. Seit sie das Schreiben für sich entdeckt hat, leidet zwar der Haushalt, aber zumindest hat ihr Kopfkino endlich ein Ventil erhalten. Unter der Aufsicht ihres Katers Noah, der mit Vorliebe neben Alex' Laptop schläft, sind bisher sieben Romane entstanden.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Der Pub der guten Hoffnung
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Weiter zur Ullstein-Serviceseite

Newsletter

News aus dem Forever Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren