Sophia Herzinger

Das Erbe von Juniper House

Roman
(59)
4,99 €inkl. MwSt.
Lieferstatus: lieferbar

Inhaltsangabe

Zwischen zwei Kriegen, zwischen zwei Ländern und zwischen Liebe und Pflicht

England in den 1920er Jahren: Emma lebt auf Juniper House bei Tante und Onkel, einem reichen Fabrikanten. Obwohl sie aus ärmlichen Verhältnissen stammt, ist sie clever und arbeitet als Buchhalterin. Und dennoch scheint es kaum eine Perspektive für die junge Frau zu geben. Als sie den jungen Lord Hessby das erste Mal sieht, ist es um sie geschehen. Doch Emma ist nicht standesgemäß und die Liebe der beiden muss ein Geheimnis bleiben...

Hamburg 2004: Sara hatte stets nur sporadisch Kontakt zu ihrer Großmutter Emma. Daher besucht sie Emma eigentlich nur aus Pflichtgefühl. Und weil sie plötzlich nicht mehr weiß, ob ihr Plan vom Leben und ihr Freund der Richtige sind. Doch obwohl Emma unwirsch ist, merkt Sara bald, dass kaum jemand sie besser verstehen kann als die fast Hundertjährige. Denn mit ihr taucht Sara in die Geschichte ihrer eigenen Familie ein. Geheimnisse, die seit Jahrzehnte schlummerten, kommen plötzlich ans Tageslicht und verändern Saras Leben für immer.

Buchdetails

Verlag
Forever
Seitenanzahl
ca. 300 Seiten
ISBN
9783958183025
Erscheinungstag
02.07.2018
Preise
DE 4,99 €, AT 4,99 €

Leserstimmen

  • brauneye am 01.10.2018

    Sehr schöne Geschichte

    Zum Inhalt: England in den 1920er Jahren: Emma lebt auf Juniper House bei Tante und Onkel, einem reichen Fabrikanten. Hamburg 2004: Sara hatte stets nur sporadisch Kontakt zu ihrer Großmutter Emma. Als sie auf Pflichtgefühl besucht, merkt sie dass die alte Dame sie sehr gut versteht, besser als alle anderen. Meine Meinung: Was für eine schöne und auch anrührende Geschichte! Besonders gut hat mir hier auch der Wechsel der Erzählstränge in der Vergangenheit und der Gegenwart gemacht. Sie…

    Weiterlesen
  • nane 2408 am 09.08.2018

    Berührend und oft traurig

    Dieser Roman von Sophia Herzinger lässt sich angenehm lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin. Die Geschichte wird aus zwei Handlungssträngen, die in verschiedenen Zeiten spielen, miteinander verwoben. Zum einen wird das Leben von Emma erzählt, beginnend im Jahr 1915 und das ihrer Enkelin Sara in der Gegenwart. Über jedem Kapitel stehen die Jahreszahlen und die Orte des Geschehens, so kam ich nie durcheinander. Im Gegensatz zu der Geschichte um Sara wird das Leben der Emma in der Ich-Version…

    Weiterlesen
  • hk1951 am 30.07.2018

    Super !

    Ich greife ja immer noch weit lieber zu einem richtigen Buch als zum Ebook-Reader, aber manchmal geht es eben auch nicht anders – wie bei diesem Buch, das ich nunmal einfach gleich lesen wollte. Ein wirklich schönes Cover, das die geneigte Leserin schon ansprechen dürfte – es passt zur Geschichte, auch wenn es eher schlicht gehalten ist und man die Frau nur von hinten sieht. „England in den 1920er Jahren: Emma lebt auf Juniper House bei Tante und Onkel, einem reichen Fabrikanten. Obwohl…

    Weiterlesen
  • utechris am 24.07.2018

    Ein Wiedersehen

    Das Cover gefällt mir sehr gut und bei dem Titel habe ich gleich an ein Familiengeheimnis gedacht. Sara besucht ihre Oma Emma, die bald ihren 101 Geburtstag feiert. Was zunächst wie ein Pflichtbesuch ausschaut macht mit dem zunehmenden Erzählen von Emma der Enkelin immer mehr Spaß. Sara und ich sind in die Geschichte von Emma im England der 1920er Jahre eingetaucht und haben mit ihr gefühlt und gelitten. Der Geburtstag wird dann etwas ganz Besonderes für die gesamte Familie. Der Schreibstil…

    Weiterlesen
  • natti am 23.07.2018

    sehr schön

    Zwar habe ich mir etwas unter der Geschichte vorgestellt, aber sie ist trotzdem total schön. Nach dem Klapptext her und der LP hatte ich erwartet, eine historische Geschichte zu lesen, die viel mehr in der Vergagenheit spielt und uns etwas mehr von der damaligen Zeit leert. Aber es geht hier um Emma und ihre Enkeltochter. Emma ist 100 Jahre alt, ihre Enkeltocher versteht sich nicht besonders mit der Mutter, die zum wiederholten male heiraten möchte. Nach langer zeit besucht die Enkelin ihre…

    Weiterlesen
  • alex13 am 22.07.2018

    Historische Zeitreise

    Schon das Cover ist sehr schön gestaltet und versetzt einen direkt in die damalige Zeit. Der Klappentext ist interessant geschrieben und macht Lust auf das Buch von Sophia Herzinger. Klappentext: Zwischen zwei Kriegen, zwischen zwei Ländern und zwischen Liebe und Pflicht England in den 1920er Jahren: Emma lebt auf Juniper House bei Tante und Onkel, einem reichen Fabrikanten. Obwohl sie aus ärmlichen Verhältnissen stammt, ist sie clever und arbeitet als Buchhalterin. Und dennoch scheint…

    Weiterlesen
Sophia Herzinger
Autorin

Sophia Herzinger

Sophia Herzinger wohnt in der Nähe von Hamburg, wenn sie nicht gerade im Großbritannien der 1920er Jahre unterwegs ist. Sie würde gerne den Charlston tanzen können, ist aber leider viel zu ungeschickt darin. Im Herzen ist sie dennoch ein echtes Flapper Girl. Vor ein paar Jahren hat sie das Schreiben zu ihrem Hauptberuf gemacht.

Mehr erfahren
  • Buchcover von Das Erbe von Juniper House
1 von 1

Sie benötigen weiterführende Informationen?

Weiter zur Ullstein-Serviceseite

Newsletter

News aus dem Forever Universum und die neusten Veröffentlichungen direkt in Ihr Postfach.

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.

Cookies verwalten und mehr erfahren