Menü
Melanie Huemer - Schattengleichnis

Schattengleichnis – Vampire lieben düster

Jetzt kaufen

Düster, spannend und fesselnd – Ein etwas anderer Vampirroman

»Ich trage ein Kleid aus schwarzen, filigranen Rosen. Es ist bodenlang und schulterfrei. Barfuß schreite ich langsam einen moosbewachsenen Weg entlang, über mir ein klarer Sternenhimmel und eine schmale Mondsichel, die nur wenig Licht spendet. Gläserne Bäume säumen den Weg, sie fächern das Licht und verleihen der Szenerie etwas Übernatürliches. In meinen Händen halte ich einen Strauß aus strahlend weißen Callas. Nach wenigen Schritten erspähe ich bereits mein Ziel: einen steinernen Pavillon.«

Miriam Winter führt ein ganz normales Leben – bis sie sich in den Vampir Darius verliebt. Schlagartig ändert sich alles, denn Darius ist kein weichgespülter Kuschelvampir, sondern ein waschechter Blutsauger. Die beiden kommen sich näher und Miriam gerät immer tiefer in eine Welt, die eigentlich nicht die ihre ist. Als sie schließlich Darius bösem Zwillingsbruder Aureus in die Hände fällt, verliert sie fast ihr Leben. Um sie zu retten, verwandelt Darius sie in ein Vampirhalbblut. Aureus verfolgt unterdessen den Plan, die Menschheit zu versklaven. Außerdem hat er ebenfalls ein Auge auf Miriam geworfen. Kann Miriam dem mächtigen Vampir entkommen und seine Pläne durchkreuzen?

Leseprobe kostenlos lesen Logo Watermark