Menü
Kari Köster-Lösche bei Forever
Koester-Loesche Raubritterin_Bd1

Die Raubritterin

Der Taunus im 14. Jahrhundert: Mit dem Einzug ihrer Stiefmutter auf Burg Königstein ändert sich Johannas ganzes Leben. Vorbei ist es mit den unbeschwerten Tagen, die die junge Frau mit Jagd und Reiten verbrachte. Die Stiefmutter schickt sie in ein Kloster. Doch Johanna gibt nicht auf, sondern rächt sich auf ihre Weise: Die vorgeblich fromme Klostermagd führt ein Doppelleben. Als furchtloser und gefürchteter Raubritter Johann versetzt sie die Begüterten ringsum in Angst und Schrecken. Doch dann geschieht das Unvermeidliche: Johanns wahre Identität wird entdeckt ....


304 Seiten | Erschienen im Januar 2015

Weiterlesen
Koester-Loesche Die Tochetr der Raubritterin

Die Tochter der Raubritterin

Johanna von Falkenstein kämpft um ihre Tochter - und um die Ehre des Hauses Falkenstein Der Taunus, 14. Jahrhundert: Johanna von Falkenstein sucht ihre Tochter Gesche, die von der intriganten Katherine, künftige Ehefrau von Johannas Vater, festgehalten wird. In ihrer Verzweiflung lässt sich Johanna einen wagemutigen Plan einfallen, um ihre zukünftige Stiefmutter Katherine als ehemalige Hure zu entlarven. Doch Katherine zieht ihren Trumpf: Sie präsentiert Johannas Tochter als ihr eigenes Mündel. Wie kann Johanna nur erreichen, dass die falsche Eintragung im Kirchenbuch rückgängig gemacht wird? Glücklicherweise hat sie ihre Helfer: den exkommunizierten Ritter Roland von Brobergen, einen wackeren Kanonenmeister und Phillip, Kathrines liebenswerten, behinderten Sohn ...


304 Seiten | Erschienen im März 2015

Weiterlesen
Koester-Loesche Tod allen Reichen

Tod allen Reichen

Der Taunus im 14. Jahrhundert: Johanna, Tochter des ehemaligen Burgherrn von Königstein, lebt als Magd in einem Zisterzienserkloster und nimmt sich heimlich als Raubritterin einige Freiheiten heraus. Immer noch sucht sie verzweifelt nach ihrer kleinen Tochter Gesche. Hat Konrad, Gesches Vater und einer der Eroberer von Königstein, sie in seine Gewalt gebracht? Johanna will Gesche vor dem brutalen und herzlosen Mann schützen und verbündet sich mit Roland Brobergen, einem jungen, vogelfreien Ritter. Brobergen ist insgeheim unsterblich in sie verliebt und nur allzu bereit, ihr zu helfen. Als sie gemeinsam versuchen, Konrad bei einem Turnier zu stellen, werden sie verraten und auf Burg Königstein eingekerkert. Dort herrscht mittlerweile Katherine, Johannas böse Stiefmutter. Wird es ihr gelingen, Johanna als Hexe hinzustellen, die verbrannt werden sollte? Oder kann Brobergen das verhindern und so seine Liebe zu Johanna beweisen? Tod allen Reichen - ist der zweite Band der Raubritterin-Trilogie


320 Seiten | Erschienen im Februar 2015

Weiterlesen
Logo Watermark