Menü
Carolin Kippels bei Forever
Chaostheorie der Liebe - Carolin Kippels

Chaostheorie der Liebe

Alina und Gabriel könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie kommt aus schwierigen Verhältnissen und muss sich jeden Cent hart erarbeiten. Trotzdem hat sie ein großes Herz. Er ist ein Draufgänger, ein arroganter Bad Boy mit viel Kohle, schnellen Autos und einer Vorliebe für wilde Partys. Alina hilft ehrenamtlich auf der Kinderstation des Krankenhauses aus, wo sie die schwer kranke Mia betreut. Hier trifft sie auf Gabriel, der nach einer Schlägerei Sozialstunden ableisten muss. Sofort geraten die beiden aneinander. Doch als sie Mia einen Herzenswunsch, eine Reise in die USA, ermöglichen wollen, gehen die beiden einen ungewöhnlichen Deal ein. Gabriel organisiert die Spendengelder, dafür muss Alina sich auf der Betriebsfeier als seine Freundin ausgeben. Alina erkennt, dass auch Gabriel eine weiche Seite hat. Die beiden kommen sich langsam näher und merken, dass sie vielleicht gar nicht so verschieden sind …


186 Seiten | Erschienen im Juni 2016

Weiterlesen
Carolin Kippels - Chaostheorie des Lebens

Chaostheorie des Lebens

Alina und Gabriel haben sich nicht gesucht, aber endlich gefunden. Seit ein paar Monaten sind sie frisch verliebt und überglücklich und wollen nun endlich zusammenziehen. Ein großer Schritt und kaum ist der Entschluss gefasst, nimmt das Chaos des Lebens seinen Lauf. Alina muss entscheiden, ob sie vielleicht doch noch studieren möchte, und macht sich außerdem auf die Suche nach ihrem Vater, den sie nie kannte. Die Familie mischt sich kräftig ein und Gabriel nimmt alte Hobbies wieder auf, aber auch alte Verhaltensmuster. Und plötzlich steht alles auf der Kippe …


237 Seiten | Erschienen im November 2016

Weiterlesen
Carolin Kippels - Gegen das Zwielicht

Gegen das Zwielicht

100 Jahre nach dem alles vernichtenden großen Krieg ist die Welt nicht mehr, wie sie einmal war. Die Städte liegen in Schutt und Asche, die Menschen kämpfen ums Überleben. Nur die sieben Bezirke stellen eine erste Zivilisation dar, die durch den Regenten und sein Heer Sicherheit und Schutz gegen die Waldvölker bietet. Doch dafür zwingt sie ihre Angehörigen in eine strenge Klassengesellschaft. Der junge Sichem gehört der untersten Schicht dieses Systems an. Er soll die Todesstrafe erhalten, weil er sich gegen Soldaten aus dem wohlhabenden ersten Bezirk verteidigt hat. Doch in letzter Sekunde rettet Klara, die Tochter des Regenten, sein Leben. Jahre später steigt Sichem unerkannt zum Leibwächter der Herrscherfamilie auf und eine zarte Freundschaft zwischen ihm und Klara entspinnt sich. Die Ereignisse überschlagen sich, als der erste Bezirk gestürzt werden soll. Sichem selbst gerät zwischen die Fronten, als er sich entscheiden muss: Kämpft er für eine Welt der sozialen Gerechtigkeit oder beschützt er Klara und ihre Familie?


300 Seiten | Erschienen im November 2015

Weiterlesen
Logo Watermark